Peter Becker-Heidmann

Jahrgang 1953

verheiratet, zwei erwachsene Söhne

  • 1981-2019 Physiker und Bodenkundler
  • seit 2019 im Ruhestand
  • seit 2020 nebenberuflich Webdesigner
  • Untersuchungen der organischen Bodensubstanz mittels natürlicher Isotope (14C und 13C)
    • Bodengenese verschiedener Bodentypen
    • Paläoböden
    • Terrestrischer Kohlenstoffkreislauf
    • Abbau von Kohlestäuben nach Rekultivierungsmaßnahmen
    • Modellierung
  • Anwendung der Radiokohlenstoffdatierung
    • Datierung von Erdbeben als Beitrag zur Risokoabschätzung
    • Stadtarchäologie von z.B. Hamburg und Freiburg
    • Anteil nachwachsender Rohstoffe in Biokunststoffen
    • Verschiedene andere Fragestellungen
  • Erstellung und Betreuung der Internationalen Radiokohlenstoff-Boden-Datenbank IRSDB
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Altersbestimmung in Boden- und Umweltforschung (Masterstudiengang Geowissenschaften)
  • Bodenkundliche Geländeübungen Hahnheide (Bacherlorstudiengang, zusammen mit Kollegen)
  • Seminar Basiswissen Boden (Bacherlorstudiengang, zusammen mit Kollegen)
  • 1972 Abitur an der Jürgen-Fuhlendorf-Schule, Bad Bramstedt
  • 1972-1973 + 1974-1981 Studium der Physik mit Nebenfächern Mathematik, Chemie und Informatik an der Universität Hamburg
  • 1981 Diplom Physik (Universität Hamburg)
    Thema der Diplomarbeit: Aufbau und Inbetriebnahme einer Apparatur zur Pulsradiolyse wässriger Lösungen
  • seit 1981 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Bodenkunde der Universität Hamburg
  • 1982-2011 Leiter des Isotopendatierungslabors im Institut für Bodenkunde
  • 1989 Dr. rer. nat. (Universität Hamburg, FB Geowissenschaften)
    Thema der Dissertation: Die Tiefenfunktionen der natürlichen Kohlenstoff-Isotopengehalte von vollständig dünnschichtweise beprobten Parabraunerden und ihre Relation zur Dynamik der organischen Substanz in diesen Böden
  • 1986-2008 Strahlenschutzbeauftragter des Instituts für Bodenkunde
    (ab 2006 stellvertretend)
  • 1990-1995 Schriftleitung der Zeitschrift Hamburger Bodenkundliche Arbeiten (Bände 14-28)
  • 1990-1995 Mitglied im Vorstand im Verein zur Förderung der Bodenkunde in Hamburg
  • 1994-2011 IT-Netzwerkbeauftragter des Instituts für Bodenkunde
  • 1996-2011 Internetbeauftragter des Instituts für Bodenkunde
  • 2005-2011 Brandschutzbeauftragter des Instituts für Bodenkunde
  • 2008-2018 Editor (Bodenkunde) der Online – Open Access – Zeitschrift Open Geosciences (vormals: Central European Journal of Geosciences)
  • Gutachter für diverse Zeitschriften, u.a. Radiocarbon und Geoderma

1973-1974 Zivildienst beim Malteser Hilfsdienst, Hamburg

  • Ausbildung zum Erste-Hilfe-Ausbilder
  • Arbeit als Erste-Hilfe-Ausbilder in Betrieben, Schulen, für Freiwillige und Führerscheinbewerber
  • Zusatzausbildung zum Sanitätshelfer
  • Zusatzausbildung zum Pflegediensthelfer
  • 1997-2001 Klassen-Elternsprecher Grundschule Klosterbergen Reinbek
  • 2005-2012 Webmaster der Jugendfußballmannschaft Red Socks Reinbek
  • 2008-2020 Mitglied im Leitungsteam des Ökumenischen Männerkreises Reinbek
  • 2015-2019 Mitglied im Pfarrgemeinderat der Pfarrei Seliger Niels Stensen
  • 2019-2021 Mitglied im Gemeindeteam Herz Jesu Reinbek in der Pfarrei Heilige Elisabeth, Sprecher
  • 2019-heute Webmaster der Pfarrei Heilige Elisabeth
  • Volleyball (TSV Reinbek)
  • Fotografieren
  • Lesen
  • Internetseiten gestalten