You are currently viewing Katholische Kirche zum Bodenschutz

Katholische Kirche zum Bodenschutz

  • Beitrags-Kategorie:Glauben
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Die deutsche Bischofskonferenz hat einen interessanten Expertentext aus sozialethischer Perspektive zum Schutz des Bodens herausgegeben, in dem sie – bezugnehmend auf die Enzyklika „Laudato si“ von Papst Franziskus und dem von der UNO ausgerufenen „Jahr des Bodens 2015“ – die Herausforderungen des Bodenschutzes thematisiert und Handlungsempfehlungen unter anderem auch für die katholische Kirche selbst gibt:
Die verschiedenen Rechtsträger der katholischen Kirche zählen zusammengenommen neben dem Staat zu den größten Grundeigentümern in Deutschland. Als gesellschaftliches Vorbild sollte die Kirche ihre Flächen entsprechend der christlichen Schöpfungsethik und der rechtlichen Sozial- und Ökologiepflichtigkeit sowie vorrangig unter Gesichtspunkten eines nachhaltigen Bodenschutzes nutzen oder nutzen lassen. Sie kann damit glaubwürdiger die Rolle einer Impulsgeberin und aktiven Anwältin für den Schutz der Böden und deren nachhaltige Nutzung einnehmen.
Der 50-seitige Text kann unter
http://www.dbk-shop.de/de/der-bedrohte-boden.html
bestellt oder als pdf-Datei heruntergeladen werden.

Schreibe einen Kommentar