Becker-Heidmann et al. 1985

Becker-Heidmann, P. M., Martin, U., Scharpenseel, H.-W. (1985): Radiokohlenstoffdatierung und Abbau von 14C-markiertem Reisstroh zur Modellierung der Kohlenstoffdynamik eines Reisbodens. Mitteilgn. Dtsch. Bodenkundl. Gesellsch. 43 (2): 525–530

Download

Abstract:

Ein einfaches Modell der Dynamik der organischen Substanz in einem Reisboden wird vorgestellt, dass sowohl den jährlichen Abbau als auch den sich nach längerer Zeit einstellenden steady state beschreiben soll. Zur Validierung werden für den anfänglichen Abbau die Daten des Freiland-Abbauversuchs 14C-markierten Reisstrohs von Martin et al. (1983) verwendet. Für den steady state wurden Radiokohlenstoffdatierungen des gleichen Bodens auf einem benachbarten Feld durchgeführt, das in der Vergangenheit jährlich zweimal mit Reis bepflanzt worden war. Der Boden wurde dazu in dünnen Schichten abgetragen und bei jeder Schicht wurden der organische Kohlenstoffgehalt, der δ13C-Wert und die natürliche 14C-Aktivität bestimmt. Unterhalb der gepuddelten Zone, 0-14 cm, steigt der  δ13C-Wert an, was auf zunehmenden Abbaugrad hinweist, während die 14C-Aktivität fällt mit entsprechend ansteigendem Alter der organischen Substanz. Das Modell besteht aus den drei Phasen Boden, Lösung und Gase in den vier Tiefen des Versuchs von Martin et al. (1983), die Austauschraten zwischen den einzelnen Kompartimenten werden als konstant angesetzt und aus den Daten errechnet. Die Abbauraten ergeben sich dann entsprechend, wenn auch hier ein exponentielles Zeitgesetz angenommen wird. Erste Ergebnisse der Modellrechnungen deuten darauf  hin, dass die Verlagerung aus der Lösung zum Boden möglicherweise einem Zeitgesetz 2. Ordnung folgt.

Kommentar / Bitte um Zusendung der Veröffentlichung
  1. (erforderlich)
  2. (gültige email erforderlich)
Datenschutz
Ich bin kein Roboter