House of One

House of One

Auf dem Petriplatz im Herzen Berlins entsteht etwas weltweit Einmaliges: Juden, Christen und Muslime errichten gemeinsam ein Gebäude, das „House of One“. Der entstehende Sakralbau bietet Platz für eine Synagoge, eine Kirche und eine Moschee. In seiner Mitte lädt ein zentraler Raum der Begegnung zum Austausch und zum Kennenlernen ein.
Das „House of One“ steht jedem offen. Weiterlesen

Gospelworkshop

Gospelchor rockt die katholische Kirche in Reinbek

Vom 6.-8.11.2015 brachte Latonius Earl erst etwa 110 Sängerinnen und Sängern mehrere ausgesuchte Gospelsongs bei und dann mit ihnen zusammen in einem Konzert am Samstagabend die mit Besuchern volle Kirche zum Kochen. Es herrschte eine unglaublich gefühlvolle Stimmung. Das einstudierte Programm umfasste sehr rockige Stücke wie „Finish Strong“ von Jonathan Nelson oder „The Blood Still Works“ von Malcolm Williams & Great Faith als auch Gänsehaut-erzeugende Lieder wie „Alpha & Omega“ von Israel Houghton & New Bread oder „Majesty“ von Stuart David Garrard & Martin James Smith. Weiterlesen

Sonnenfinsternis

Es ist gar nicht so einfach, eine Sonnenfinsternis zu fotografieren, zumindest wenn man keinen passenden Filter zur Hand hat. Ich habe es trotzdem versucht und mit dem Telezoom direkt auf die Sonne gehalten. Dort ist außer gleißendendem Weiß natürlich nichts zu erkennen. Aber die Reflektionen in der Linse, die bei jeder Gegenlichtaufnahme typisch sind, zeigen – vermutlich aufgrund des Coatings – nur den vom Mond nicht verdeckten Teil der Sonne.

Weiterlesen

Brandt und Becker-Heidmann 2014

Brandt, I. Becker-Heidmann, P. (2014): Der Burgwall von Friedrichsruhe, Lkr. Parchim. Rekonstruktion der Landschaftsgeschichte mit Hilfe von 14C-Analysen. Jahrestagung AK Geoarchäologie und AG Paläopedologie. Aachen, 29.-31.05.2014.

Download (Poster)

Abstract:

Der Burgwall von Friedrichsruhe im Landkreis Parchim ist ein markantes Relikt der slawischen Besiedlung in Mecklenburg-Vorpommern. Er befindet sich auf einer sandigen Kuppe, die heute von nassen Wiesen und Moorflächen umgeben ist. Welche Gründe die Slawen dazu veranlassten, an dieser exponierten Stelle einen Burgwall zu errichten, ist bisher nicht umfassend bekannt. Diese Arbeit trägt mit Hilfe von bodenkundlichen Methoden dazu bei, die Genese der Böden im Umfeld Weiterlesen

Becker-Heidmann 2014

Becker-Heidmann, P. (2014): Die internationale Radiokohlenstoff-Boden-Datenbank (IRSDB). Jahrestagung AK Geoarchäologie und AG Paläopedologie. Aachen, 29.-31.05.2014.

Download (Folien)

Abstract:

Der aktuelle Entwicklungsstand der Datenbank IRSDB wird vorgestellt. In der IRSDB werden Radiokohlenstoffdatierungen von Böden gesammelt und zum Abruf bereitgestellt. Vorzugsweise enthält die Datenbank Daten von Bodenprofilen, aber auch Einzeldatierungen sind erfasst. Die Daten wurden unter unterschiedlichen Fragestellungen aus Archäologie und Bodenkunde gewonnen und sollen für verschiedene Aspekte (Bodenkunde, Archäologie, Klimaforschung) Weiterlesen